top of page

Kastration: Pro & Kontro

Mythen wann ein Hund kastriert werden muss: 

  • Aggressives Verhalten an der Leine (Leinenaggression) 

  • Aufreiten, gerade bei Rüden, diese werden dann schnell als >>dominant<< bezeichnet 

  • Jagen 

  • Streuner 

  • Vor der ersten Läufigkeit um Gebärmutter- & Gesäugekrebs zu verhindern 

  • Verhinderung der Scheinträchtigkeit 

  • Prostatakrebs, Hodenkrebs verhindern 

  • Der Hund wird ruhiger

  • Er hört besser, weil der Hund dann nicht so hormongesteuert ist 

  • Er ist dann nicht mehr so dominant

Der Vortrag versetzt euch in die Lage:

  • Angst bei eurem Hund zu erkennen und eurem Hund Erleichterung zu verschaffen

  • das Verhalten auf Grund der Angst besser vorherzusagen

  • durch gezieltes Training Angst abzubauen und Sicherheit zu geben

  • warum "Schönfüttern" von angstauslösenden Reizen (Leckerchen) nicht funktioniert

  • wann veterinärmedizinische Unterstützung notwendig ist

Sexualhormon.jpeg

In unserem Seminar zur Kastration werden wir die Vor- und Nachteile einer Kastration erörtern. 
Wir werden uns die Wirkungsweisen von Hormonen inbesondere des Sexualhormons ansehen und schauen welches Verhalten ist überhaupt Sexualhormon gesteuert und welches nicht.

Kastration ist kein Ersatz für Erziehung

Weiter werden wir uns die körperlichen Auswirkungen einer Kastration beim Rüden und Hündin ansehen. Besteht ein Zusammenhang zwischen Kastration, Wachstum, Ohrenentzündungen und sonstigen Erkrankung, etc.?

​Folgende Fragen werden wir betrachten:

  • Wie wirkt sich die Kastration auf den hormonellen Stress aus?

  • Wie wirkt sich die Kastration auf den Hormonhaushalt aus?

  • Wie wirkt sich die Kastration auf den Körper aus?

  • Was sagt das Tierschutzgesetz zur Kastration?

  • Wie wirken sich die Sexualhormone auf das Verhalten aus?

  • Was hat das eigentlich mit der Läufigkeit auf sich?

  • Eure Fragen.

Organisatorisches

Datum:

Zeit

Ort

Kosten

27. April 2024

13:00 Uhr bis 18:00 Uhr

cafe´ tutgut, Norddeich 5, 25840 Koldenbüttel

€ 39,50 pro Teilnehmer​

bottom of page