Tiergestütze Arbeit

Was ist tiergestützte Arbeit?

Ein Merkmal der tiergestützten Arbeit ist die Zusammenarbeit mit Mensch und Hund, wobei in der tiergestützten Arbeit auch andere Arten wie Alpakas, Pferde, Ziegen, etc. eingesetzt werden können. Je nach Berufsfeld in dem du tätig bist, hast du auf unterschiedlichste Art und Weise die Möglichkeit therapeutisch, stresslindernd, persönlichkeitsbildend individuell zu arbeiten. Deinem Ideenreichtum und Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Du kannst Menschen in allen Lebenslagen begleiten und die persönliche Entwicklung sowie Lernverhalten unterstützen und fördern.

Die Aufgabenfelder in der tiergestützten Arbeit sind vielfältig und reichen von Besuchen in Seniorenstiften und Erlebnisbauernhöfe über Alpaka-Stationen, Tierparks mit pädagogischen Angeboten, Schulhunde, Therapiehunde, Besuchshunde in Einrichtungen wie Kindergärten, Schulen, Suchtkliniken, Seniorenwohnheime, Wohngruppen für Beeinträchtigte, Familienanaloge Kleingruppen und viele mehr.

Wir die Hund & Hundehalterschule landwölfe bilden Hunde in den Bereichen:

aus.